FAQ

Was kann ich alles mit dem Brandstempel kennzeichnen?

Mit unseren Brandstempeln kannst du deine Drechselarbeiten, Holzmöbel, Versandkartons und Kartonagen, Weinkorken, Weinfässer oder deine Bienenkästen (Beuten) oder auch Lederwaren, um nur einige wenige Möglichkeiten aufzuzählen, kennzeichnen. Wenn du dir unsicher bist, ob dein Vorhaben mit dem Brandstempel möglich ist, dann konaktiere uns doch einfach.

Wie erziele ich ein optimales Brennergebnis auf Holz?

Das beste Brennergebnis wird auf einer planen, geschliffenen und unbehandelten Holzoberfläche erzielt. Bitte beachte, dass bei zu rauen und unebenen Oberflächen nicht alle Details deines Motivs übertragen werden.

Kann ich den Brandstempel auf vorbehandeltem (lackiertem oder lasiertem) Holz anwenden?

Auf einer lackierten Holzoberfläche ist das Kennzeichnen mit dem Brandstempel nicht möglich. Hingegen ist das Einbrennen auf lasierten Oberflächen durchaus durchführbar. Wir raten dir aber grundsätzlich davon ab, da es unter Umständen zu unerwünschten Farbveränderungen kommen kann.

Kann ich mit dem Brandstempel geöltes Holz branden?

Du solltest möglichst nur auf unbehandelten Holzoberflächen ein Branding vorsehen. Beim Brandstempeln auf geölten Oberflächen können giftige Dämpfe austreten und unschöne farbige Absonderungen um das Brandmotiv entstehen. Daher ist ein Ölen erst nach dem Brennvorgang empfehlenswert.

Kann ich gewölbte Werkstückoberflächen mit dem Brandstempel kennzeichnen?

Nach außen gewölbte Oberflächen, wie bspw. Werkzeuggriffe oder Besenstiele können eingeschränkt mit dem Brandstempel gekennzeichnet werden. Am besten für solche Anwendungen sind längliche Motive mit geringer Motivhöhe geeignet. Bei diesen ist das Nachführen des Brandstempels entlang der gewölbten Fläche einfacher und die Gefahr des Abrutschens verringert.

Bei kugelförmigen Gegenständen ist die Nachführung der Motivplatte in zwei Richtungen nötig, was einen sauberen Abbrand fast unmöglich macht.

Nach innen gewölbte Oberflächen können nicht mit dem Brandstempel gekennzeichnet werden.

Wie lange dauert die Aufwärmung des elektrischen Brandstempelgerätes?

Die Aufwärmzeit des elektrischen Brandstempelgerätes beträgt ca. 10 min bis 15 min.

Wie lange dauert die Aufwärmung der Motivplatte mit einer externen Wärmequelle?

Die Aufwärmzeit beträgt je nach Größe der Motivplatte und der verwendeten Wärmequelle ca. 1 min bis 5 min.

Wie groß darf ein Brandstempel sein?

Wir sind spezialisiert auf handliche Brandstempel bis zu einer Größe von 75 mm x 75 mm. Innerhalb dieser Maße können wir dir alle Seitenverhältnisse entsprechend deines Motivs herstellen.

Welche Bild- und Zeichnungsdaten können verarbeitet werden?

Wir erstellen deinen Brandstempel aus einer technischen Zeichnung, aus 2D-Daten im Format .DXF, .AI, .CDR, .EPS, .PDF oder .SVG sowie aus zugesandten Originalteilen. Gern fertigen wir dir auch einen Stempel anhand einer Handskizze oder eines Fotos an.

Kann ich verschiedene Motivplatten mit einem Brandstempelgerät verwenden?

Ja, du kannst unterschiedliche Motivplatte mit nur einem Brandstempelgerät verwenden. Der Wechsel erfolgt durch Ab- und Anschrauben der Motivplatte im kalten Zustand. Ein Tausch ist allerdings nur bei ähnlicher Plattengröße sinnvoll, da die Leistung des elektrischen Brandstempelgerätes auf die jeweilige Motivgröße abgestimmt ist.

Kann die Temperatur des elektrischen Brandstempelgerätes eingestellt werden?

Nein, die Temperatur kann nicht unmittelbar am elektrischen Brandstempelgeräte eingestellt werden. Du kannst aber mit unserem vorgeschalteten Leistungssteller die Temperatur deines Brandstempelgerätes reduzieren und damit gleichzeitig die Heizelemente deines Brandstempelgerätes schonen.

Wie lange muss ich auf die Lieferung meines Brandstempels warten?

Die Zustellung deines Brandstempels erfolgt ab Zahlungseingang innerhalb von 5 Werktagen. Bei hoher Dringlichkeit können wir dir auch kürzere Lieferzeiten anbieten. Bitte nimm hierfür jetzt Kontakt mit uns auf.